Aktivieren Sie JavaScript, um die volle Funktion der Seite zu nutzen.

Prüftechnik, Automation, Dosiertechnik

Kompetenz in Prüftechnik

Margendruck und zunehmend engere Vorgaben zwingen jedes Unternehmen, möglichst effektiv und effizient zu arbeiten. Die „Null Fehler“-Anforderung ist dabei die Ausgangsbasis zielgerichteter Prüfmethoden zur Fehlerentdeckung und -vermeidung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Hier profitiert, wer in der Prüftechnik über erfahrene Partner verfügt, die über das erforderliche technisch-physikalische Wissen hinaus insbesondere über detaillierte Branchen- und Produktkenntnisse verfügen. Namenhafte Kunden aus verschiedenen Industriebranchen wissen diesen Nutzen zu schätzen und betrauen uns mit der Lösung und Realisierung ihrer prüftechnischen Aufgabenstellungen, was sich in einer Vielzahl erfolgreich realisierter Prüfsysteme und -anlagen und langfristig angelegter Kundenbeziehungen wiederspiegelt.

Unsere durch Interdisziplinarität gekennzeichnete Unternehmensstruktur ist darauf ausgerichtet, Komplettlösungen aus einer Hand anbieten zu können. Unseren Kunden schätzen hier insbesondere den Vorteil nur eines erforderlichen Ansprechpartners - von der Konzeption bis zur Realisierung.

Flexibilität in der Automation

Insbesondere Volumenproduzenten hoch innovativer Produkte müssen im Rahmen ihrer Betriebsmittelplanung eine Reihe möglicher Einflussfaktoren wie z.B. Schwankungen in den Kundenabrufen, dynamische Priorisierung von Produktvarianten, Produktionsverlagerung an andere Standorte etc. in ihre Planungen einbeziehen und die Anforderungen an die Automatisierungsstrategie daraus ableiten.

Hier sind modulare, kosteneffiziente und investitionssichernde Montage- und Automationslösungen gefragt, die sich aufgrund ihrer Flexibilität unkompliziert und schnell an geänderte Produktionsbedingungen anpassen lassen.

In Branchen hingegegen, in denen Produkte mit langen Laufzeiten und wenigen Innovationszyklen hergestellt werden, steht weniger die Flexibilität der Automationseinrichtungen im Vordergrund, als viel mehr eine hohe Verfügbarkeit und hoher Durchsatz bei kleinstmöglichem Investitionsaufwand.

SOMA bietet für unterschiedlichste Automationsanforderungen Lösungen an, die sich von einfachen, flexiblen Handarbeitsplätzen über maßgeschneiderte, streng verkette Rundtakt- oder Lineartransferanlagen bis hin zu vollautomatisierten Montageanlagen mit flexibel einsetzbaren Prozessmodulen erstrecken.

Dosiertechnik für industrielle Schmierstoffe

Überall dort, wo infolge von Bewegungen und Betätigungen einzelner Komponenten in mechanischen oder mechatronischen Produkten Reibkräfte entstehen, kommen Schmierstoffe zum Einsatz, um primär die gewünschte Produktfunktion zu gewährleisten, und zudem den Verschleiß zu mindern sowie die Entstehung von Störgeräuschen zu verhindern.

Da es sich insbesondere bei Spezialschmierstoffen um kostenintensive Betriebsstoffe handelt, wird zunehmend Wert auf eine gezielte Befettung gelegt, d.h. definierte Schmierstoffvolumina an definierten Positionen, die zudem noch automatisiert und prozesssicher ausgeführt werden soll. Wenn dann noch die Zugänglichkeit der zu befettenden Positionen eingeschränkt ist, scheidet eine kontaktbehaftete Dosierung als Dosiermethode aus.

Hier spielen Dosierventile ihre Stärke aus, die sowohl eine kontaktlose als auch eine volumetrische Dosierung und zudem noch eine hohe Dosierfrequenz garantieren.

SOMA bietet mit den patentierten Impulsdosierventilen IDV mit abgestuften Dosiervolumina eine universelle Lösung für eine Vielzahl von Anwendungsfällen an. Darüber hinaus gehören Komponenten eines ebenfalls patentierten Schmierstoffhandlingsystems und ein Druckausgleichssystem zu dem Produktportfolio in der Schmierstoffdosiertechnik.

Service-Hotline
+49 2355 5 08 28-0
 Mo - Fr  08.00-17.00 h

Mehr erfahren

Unsere Produkte haben Sie neugierig gemacht? Wir freuen uns über Ihre Anfrage.
Schreiben Sie uns