SOMA Dosiertechnik
SOMA Dosiertechnik

Dosiertechnik von SOMA

Überall dort, wo infolge von Bewegungen und Betätigungen einzelner Komponenten in mechanischen oder mechatronischen Produkten Reibkräfte entstehen, kommen Schmierstoffe zum Einsatz, um primär die gewünschte Produktfunktion zu gewährleisten, und zudem den Verschleiß zu mindern sowie die Entstehung von Störgeräuschen zu verhindern.

Da es sich insbesondere bei Spezialschmierstoffen um kostenintensive Betriebsstoffe handelt, wird zunehmend Wert auf eine gezielte Befettung gelegt, d.h. definierte Schmierstoffvolumina an definierten Positionen, die zudem noch automatisiert und prozesssicher ausgeführt werden soll.

Wenn dann noch die Zugänglichkeit der zu befettenden Positionen eingeschränkt ist, scheidet eine kontaktbehaftete Dosierung als Dosiermethode aus. 

Hier spielen Dosierventile ihre Stärke aus, die sowohl eine kontaktlose als auch eine volumetrische Dosierung und zudem noch eine hohe Dosierfrequenz garantieren.

SOMA bietet mit den patentierten Impulsdosierventilen IDV mit abgestuften Dosiervolumina eine universelle Lösung für eine Vielzahl von Anwendungsfällen an. Darüber hinaus gehören Komponenten eines ebenfalls patentierten Schmierstoffhandlingsystems und ein Druckausgleichssystem zu dem Produktportfolio in der Schmierstoffdosiertechnik.